· 

Wir können (teilweise) aufatmen

Ab Montag, dem 11.05.2020, beginnt das Training teilweise und unter bestimmten Voraussetzungen wieder.

Aufgrund verschiedener Voraussetzungen, wie z.B. Mindestabstand von 1,5 m, max. 4 Personen + Trainer, Maske tragen, Paare müssen aus einem Haushalt stammen und weitere, beginnen fürs erste nur die Gruppen, bei denen alle Voraussetzungen ausnahmslos erfüllt werden können, um für Eure und unsere Gesundheit Sorge zu tragen.
Zu den Gruppen zählen die Breitensportgruppen, die Lateintanzgruppen, als auch die Ballettgruppe.

 

Der Trainingsbetrieb wird sich aufgrund dessen aber vorübergehend verändern! Es werden Kleingruppen (2 Paare oder 4 Personen + Trainer) gebildet, die einmal die Woche mit dem Trainer trainieren werden. Diese Gruppen dürfen sich während der Zeit nicht verändern. Dazu hat der Vorstand Rücksprache mit den Gruppensprechern gehalten und diese werden alle Informationen mit Ihren Gruppen absprechen. Also bitte, kommt nur nach Absprache mit den Gruppensprechern wieder zum Training.

 

Leider können wir das Kinder- und Jugendtraining nicht wieder aufnehmen. Zum einen können wir die vorgegeben Maßnahmen nicht garantieren und zum anderen stehen uns nur vereinseigene Sportstätten zur Verfügung. Dazu zählen das Clubheim in der Grenzstraße und auch das in der Uferstraße.Der Vorstand hat sich aber mit den Trainern der Jugend abgestimmt und sich eine Alternative für die Kinder und Jugendlichen überlegt. Dazu werden die Eltern und Tänzer bald direkt über die Trainer informiert werden.

 

Hier findet ihr weitere Informationen zu den Vorgaben.

 

Wir sind froh, Euch bald wieder zu sehen und dass wir dann endlich wieder gemeinsam Tanzen können.
Bleibt Gesund und vergesst nicht, Euer Video einzusenden.

 

Bis bald!