Neuer alter Vorstand

 

Bei unserer jährlichen Mitgliederversammlung am Diestang, den 02.04.2019, fand zusätzlich zu den Berichten über das letzte Geschäftsjahr und ein par kleineren Satzungsänderungen die Wahl für den Vorstand unseres Vereins statt. 


Durch die Zufriedenheit unserer Mitglieder mit der Arbeit von Daniel, Judith & Co in den vergangenen Jahren, wurde der gesamte Vorstand wiedergewählt. 

 

Wir wünschen Euch viel Erfolg und frohes Schaffen in den kommenden Jahren und danken Euch, für eure bisherige Arbeit!

Die Tanzstunde

Sie wollten immer schon mal Tanzen lernen, aber das Konzept der „normalen“ Tanzkurse passte nicht? Mit unserem ADTV-Tanzlehrer Dirk Richartz erlernen Sie die 10 Tänze des Welttanzprogramms auf ganz neue Art.

Das Besondere an dem Format „Die Tanzstunde“:

  • 60 Minuten volle Konzentration auf Schritte, Technik und z. B. Haltung von einem Tanz!
  • Einen Sonntag keine Zeit? Kein Problem! Das Programm wiederholt sich. Sie verpassen nichts!
  • Der Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Jederzeit können Sie in einen bestehenden Tanz­kreis wechseln, denn Sie haben viel gelernt und das muss ausgebaut werden.

Beginn am Sonntag, 5. Mai 2019, 15:15 - 16:15 Uhr im Clubheim Grenzstraße 100, 45881 Gelsenkirchen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Spenden Sie mit Amazon Smile

Helfen Sie dem TSC Blau-Weiß Gelsenkirchen e. V. indem Sie Amazon Smile nutzen und so geht's ...

 

  1. Geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: www.smile.amazon.de  oder nutzen Sie den Link
  2. Melden Sie sich wie gewohnt mit Ihren Zugangsdaten an
  3. Suchen Sie nach "TSC Blau-Weiß Gelsenkirchen e. V."
  4. Bestätigen Sie die Auswahl mit dem entsprechenden Button
  5. Shoppen Sie wie gewohnt und Amazon spenden - ohne, dass es Sie etwas kostet - 0,5 % des Einkaufswertes an den TSC Blau-Weiß Gelsenkirchen e. V.

 

Die Auswahl bleibt für spätere Anmeldungen gespeichert. ABER: Sie müssen sich immer über www.smile.amazon.de anmelden.

Zwar sind die nicht alle - aber Millionen - Produkte für das Spendenprogramm qualifiziert, trotzdem freuen wir uns über jeden Betrag, der dem TSC zugute kommt.


Aufstieg in die Hauptgruppe A, Latein, perfekt

Daniel Szeremley und Sabrina Grob-Szeremley machten am 2. Februar 2019 beim NRW-Pokal in Neuss in der Hauptgruppe B mit einem 2. Platz und nur zwei Wochen später, am 16. Februar 2019, bei den Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz in Mainz mit einem 3. Platz, den Aufstieg in die Hauptgruppe A, Latein, perfekt!

 

Der TSC Blau-Weiß Gelsenkirchen e. V. gratuliert seinem 1. Vorsitzenden, Daniel Szeremley, und seiner Frau Sabrina Grob-Szeremley zu diesem sportlichen Erfolg. Zukünftig drücken wir für die Starts in der neuen Turnierklasse die Daumen. 

 

Rückblick Gala Ball 2019

 

Über 220 festlich gekleidete Gäste tanzten mit dem Tanzsportclub Blau-Weiß Gelsenkirchen bis spät in die Nacht. Ein abwechslungsreiches Programm sorgte für Unterhaltung in den Tanzpausen.

 

 

 

Am Samstag, 26.01.2019 lud der Tanzsportclub Blau-Weiß Gelsenkirchen zu seinem alljährlichen Gala Ball ins MARITIM Hotel Gelsenkirchen ein.

 

 

 

In diesem Jahr hatte sich der Vorstand etwas Neues einfallen lassen: Mitglieder des Vereins und Gäste eröffneten den Ball mit einem Flashmob, der die Tanzfläche im Nu bis an die Kapazitätsgrenzen füllte.

 

 

 

Im Anschluss begrüßten Bürgermeister Werner Wöll und 1. Vorsitzender Daniel Szeremley die Gäste auch offiziell.

 

 

 

Das sportliche Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Die jungen Ballettänzerinnen des TSC stellten vor, was sie bei Balletlehrerin Steffi Müller gelernt haben und die Ü30 VCD Formation „Spätschicht“ der Tanzschule dance it! aus Mülheim zeigte eindrucksvoll, dass Videoclip dancing auch über 30 noch Spaß macht.

 

Das Highlight waren die Auftritte von Renata und Valentin Lusin, den Gästen aus der RTL-Show „Let’s Dance“ bekannt. Sie nutzten jeden Zentimeter der Tanzfläche aus und stellten ihr Können unter Beweis. Kein Wunder, sind sie amtierende Deutsche Meister über 10 Tänze bei den Profis und die Liste der sportlichen Erfolge ließe sich endlos fortsetzen.

 

 

 

Für die Tanzmusik war auch in diesem Jahr DJ Dirk Richartz verantwortlich, der bis in die frühen Morgenstunden mit einem gelungenen Mix für eine gut gefüllte Tanzfläche sorgte. Ob Langsamer oder Wiener Walzer, Cha Cha Cha oder Rumba, Discofox oder Tango, es war für jeden etwas dabei.

 

 

 

Das Maritim Hotel bot den Tänzern wieder einen stilvollen Rahmen, so dass die Tradition auch in 2020 fortgesetzt werden soll.

 

Weitere Fotos finden Sie hier.